Wir bauen den Königsberg aus!

von Königsberg Hollenstein

Projekterfolg
260%

271
Förderer

€ 51.953
von € 20.000 finanziert

0
Tage noch

Worum geht es in diesem Projekt?

In den vergangenen drei Jahren haben wir den Königsberg zu einem großartigen Erlebnisraum mit Skigebiet, Bikepark, Kräutergarten und toller Gastronomie entwickelt.

Die erste Crowdfunding-Hürde (20.000 Euro) haben wir geschafft! Nun ist es unser Ziel, 50.000 Euro zu erreichen, um unser Angebot weiter auszubauen und in ganz Österreich bekannt zu machen.

Was sind die Ziele?

Um unsere Ziele verstehen zu können, ist es wichtig, unsere Geschichte zu kennen:

2012 haben wir - Herbert Zebenholzer und Peter Jagersberger - das Skigebiet Königsberg in Hollenstein an der Ybbs, NÖ, mit sechs Schleppliften von einem Wiener Unternehmer erworben. Der Königsberg stand damals vor dem Aus.

 

Mit viel Kraft und großer Unterstützung der ganzen Talschaft hauchten wir dem Ausflugsberg Stück für Stück neues Leben ein. Unsere Vision lautete von Anfang an: den Königsberg zu einem ganzjährigen Erlebnisraum zu entwickeln. Seither wurden mehrere Schritte gesetzt:

• Absicherung des Winterbetriebs durch Erneuerung der Beschneiungsanlage

• Errichtung des KE-Kräutergartens (dank Michael Spitzer)

• Veranstaltung von großen Open-Air-Konzerten (2016 kamen über 3.500 Besucher zum Konzert von „Die Seer“)

• und als vorläufiger Höhepunkt: Eröffnung des Bikeparks Königsberg im Herbst 2016

 

Jetzt möchten wir die nächsten Schritte setzen, um das Ausflugsziel langfristig auf sichere Beine zu stellen.

Unsere Ziele lauten:

1. den Bikepark ausbauen

2. den Kräutergarten durch einen Aufgangsweg erschließen

3. das Familienskigebiet schneesicherer machen und

4. dem Erlebnisraum Königsberg durch eine nationale Werbekampagne bekannter zu machen

Wofür wird das Geld verwendet?

Schaffen wir die erste Hürde (20.000 Euro), dann haben wir endlich die Möglichkeit, breit und auf nationaler Ebene für unseren Erlebnisraum Königsberg zu werben und spektakuläre Veranstaltungen und Bikerennen zu organisieren. Außerdem können wir unseren Bikepark erweitern. Schon jetzt ist unser Bikepark durch die weltweit erste Schlepplift-Anlage für Biker einzigartig. Geplant sind eine Verlängerung der Freeridestrecke (um 900m) und neue Sprünge bei der Downhillstrecke.

Schaffen wir die zweite Hürde (50.000 Euro), dann attraktiveren wir den Aufgangsweg für Familien zum KE-Kräutergarten (mit speziellen Stationen zum Spielen und Austoben). Somit können wir in Zusammenarbeit mit dem Gasthof Jagersberger und Michael Spitzer (TVA) noch familienfreundlichere Angebote schnüren.

Schaffen wir die dritte Hürde (75.000 Euro), dann investieren wir in den Winterbetrieb und stärken zusätzlich die Schneesicherheit unseres Familienskigebiets mit dem Ankauf einer neuen Schneekanone.

Damit sichern wir mehr als 40 Arbeitsplätze vor Ort ab und machen uns auf den Weg zu einem Top-Ausflugsziel in den Ostalpen.

 

Wer steht hinter der Crowdfunding-Kampagne?

Hinter der Crowdfunding-Kampagne stehen Herbert Zebenholzer und Peter Jagersberger, die beiden Gesellschafter der Königsberg-Hollenstein Skilifte GmbH. Beide sind ehrenamtlich für den Königsberg tätig und haben viel Kraft und Engagement in die Rettung und den Ausbau dieses Juwels gesteckt.

Was uns am meisten freut: Dass wir auf eine richtige Königsberg-Familie setzen können, die mitanpackt, unterstützt und Tipps gibt. Auf diese zählen wir auch jetzt: Bauen wir den Königsberg aus!

Danke für die Unterstützung

Die folgenden Förderer haben dieses Projekt bereits unterstützt. Seien Sie der nächste!


Christian Schönegger
€ 80

Roman Jagersberger
€ 80

Anonymer Förderer
€ 80

Anonymer Förderer
€ 25

Tischlerei Wagner
€ 80

Anonymer Förderer
€ 160

Walter Holzknecht
€ 200

Gemeinderäte SPÖ Hollenstein an der Ybbs
€ 1.000

Anonymer Förderer
€ 40

Claudia Kirchmayr
€ 40

Anonymer Förderer
€ 25

Guido Harucksteiner
€ 80

Elisabeth Hirner
€ 160

Barbara Hirner
€ 80

Sepp Streißelberger
€ 50

Christian Schippany
€ 40

Christina Hirner u. Matthäus Streißelberger
€ 160

Lukas Hirner
€ 160

Susanne Kefer
€ 40

Klaus Hirner
€ 160

Jakob Bissenberger
€ 200

Andreas Gruber
€ 160

Bernhard Ziebermayr
€ 80

Johannes Kerschbaumer
€ 160

Anonymer Förderer
€ 300

Johann Lueger
€ 160

Andrea Hochbichler
€ 80

Robert Paumann
€ 100

Christian Steinauer
€ 164

Anonymer Förderer
€ 30

Anna und Günter Stix
€ 80

Josef und Christine Mandl
€ 80

Barbara Steinbichler
€ 40

Margit L. Watzinger
€ 40

Christine Bauer
€ 200

Peter Dichlberger
€ 160

Robert M. Tidmarsh
€ 200

Werner Mittermayer, MA
€ 40

Bernd Winter
€ 2.500

Mathias Schragl
€ 40

Franz Bladerer
€ 40

Eva Heiß Die Kleidermacherin
€ 80

Florian Raphaela
€ 100

Anonymer Förderer
€ 25

Heinz Teurezbacher
€ 40

Martin Holzner
€ 40

Andreas Rittler
€ 80

Jürgen & Eva Aigner
€ 160

Roland Sandhofer
€ 40

Hanni Reichlin-Meldegg
€ 160

Hanni Reichlin-Meldegg
€ 160

Fam. Baron
€ 80

Thomas Jagersberger
€ 160

Martin und Martina Sonnleitner
€ 160

Kurt Ebruster
€ 70

Michaela Streicher
€ 50

Doris u. Rudolf Jagersberger
€ 160

Anonymer Förderer
€ 2.500

Manuela Steinkasserer
€ 40

Günther Aichmayr
€ 80

Thomas Jagersberger
€ 301

Christian Filsmair
€ 300

Herbert Jagersberger
€ 300

Christine Stadler
€ 80

Wolfgang Bachner
€ 80

Dietmar Steinkasserer
€ 160

Romana u. Klemens Mitterhauser
€ 40

Paul Golaszewski
€ 70

Robert Resel
€ 80

Barbara Kreuziger
€ 50

Sabine Brandner
€ 70

Manfred Knabl
€ 50

Wolfgang Eibenberger
€ 40

Michaela Henöckl
€ 50

Maria Dengg
€ 25

Anonymer Förderer
€ 160

Erwin Streicher
€ 300

Werner Weninger
€ 300

Klaus Jagersberger
€ 500

Georg Lichtenschopf
€ 25

Julia Sophia Fankhauser
€ 40

Lukas Fankhauser
€ 40

Regina Fankhauser
€ 40

Markus Fankhauser
€ 40

Christian Hinterleitner
€ 160

Anonymer Förderer
€ 100

Raimund Forstenlechner
€ 160

Stefan Horak
€ 88

Klaudia Filsmair
€ 70

Klaus Buber
€ 80

Michael Böse
€ 150

Anonymer Förderer
€ 50

Gernot Filsmair
€ 162

Stefan Strodl
€ 300

Anonymer Förderer
€ 50

Hubert Mandl
€ 160

Anonymer Förderer
€ 25

Simon Steinbacher
€ 80

Martin Haslinger
€ 160

Anonymer Förderer
€ 40

Anonymer Förderer
€ 70

Petra Mandl
€ 50

Spö Hollenstein
€ 300

Anonymer Förderer
€ 40

Anonymer Förderer
€ 50

Anonymer Förderer
€ 40

Erika Buchriegler
€ 40

Christian Rapberger
€ 100

Wolfgang Zebenholzer
€ 80

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Was denken Sie über dieses Projekt? Hinterlassen Sie hier Ihre Nachricht an den Förderwerber!



Gratulation zur 50.000er Hürde!

 


Gratulation zur 50.000er Hürde!

 


Vielen Dank für eure großartige Unterstützung - ihr seid spitze!


Danke allen Spendern der "KrautFinding"- Faschingsaktion. Der Betrag von 575€ war hart erkämpft, ich habe dazu 4 Happerl Kraut benötigt.


Wer wird der 100. Förderer? :)


Wow, schon über der Hälfte!


Viel Glück fürs Projekt!


Ich hoffe es wird was ! Ich glaube daran! So ein schönes Juwel wie der Königsberg gehört gefördert!


Ich hoffe es wird was ! Ich glaube daran! So ein schönes Juwel wie der Königsberg gehört gefördert!


Julia Sattler

Gratuliere euch zum starken Start zu eurer Kampagne! :)


Florian Spanring

Tolle Aktion! Mein Respekt gilt jenen die an die Idee eines Bikeparks geglaubt und letztenendes umgesetzt haben. Auch die nächsten Generationen werden von diesem tollen Projekt noch profitieren


Es freut mich ganz besonders, das es endlich los geht - wir haben damit eine einzigartige Chance unseren Königsberg zu erhalten.

PS: Man kann damit auch seine Wertschätzung zum Ausdruck bringen.


Roland Sonnleitner

Es ist mir sehr wichtig, das der Königsberg mit seiner Vielfalt auch für die nächste(n) Generation(en) erhalten bleibt.